Ansgar Brossardt

Geschäftsleiter Produktentwicklung

ID Design

Human Interface Design im Bereich der Investitionsgüter

Wir machen nun seit über 30 Jahren Design und Produktentwicklung im Bereich der Investitionsgüter. In den letzten 20 Jahren wurde der Funktionalität der Produkte und seine Leistungsfähigkeit die größte Priorität in der Entwicklung eingeräumt.
Wir beschäftigten uns vor allem mit dem Problem der kostengünstigen Produktion des Produktes in Verbindung mit einem guten Design.
In den letzten Jahren ist der Bereich der Schnittstelle Mensch-Maschine immer mehr in den Mittelpunkt gerückt. Das Handling, die einfache Bedienbarkeit und eine gute Ergonomie zählen heute mehr denn je zu den Entscheidungsfaktoren beim Kauf eines Gerätes/Maschine. Dies verlangt von den Ingenieuren und Elektronikern bei der Entwicklung ein Umdenken. Eine einfache Bedienbarkeit und die gute Kontrolle und Übersicht über die Funktionen erhöht die Akzeptanz des Produktes und der Marke
Es wird anhand einiger expliziter Beispiele gezeigt wie sich gemachte Verbesserungen positiv für den Benutzer auswirken.

RAUM
H 12

Vita – Ansgar Brossardt


Herr Ansgar Brossardt leitet seit 1980 das Design und Entwicklungsunternehmen ID-Design Produktentwicklung. Es gibt auch eine Niederlassung in Shenzhen, China. Er studierte Kunstgeschichte an der Ludwig Maximilian Universität, Design an der Fachhochschule für Gestaltung in München und parallel Fertigungstechnik in einem Aufbaustudium an der TU München .
Außergewöhnlich bei ID-Design Produktentwicklung ist die Vielfalt der Entwicklung von unterschiedlichen Produkten aus den unterschiedlichsten Branchen.
Anerkennung für diese erfolgreiche Arbeit zeigt sich in der Verleihung der verschiedenen Design Awards „IF“, „Red dot award „, “Plus X Award „ sowie dem „German Design Award“.

MEHR INFO: